Willkommen zur Breeders Crown 2016

Am 24. und 25. September 2016 wird erneut das Breeders-Crown-Meeting auf der Trabrennbahn Berlin-Mariendorf ausgetragen. Dieses Top-Highlight des deutschen Sulkysports findet bereits zum zweiten Mal in Folge schon im September statt.

In den nach Alter und Geschlecht der Pferde unterteilten Rennen werden 2016 annähernd 500.000 Euro Gesamtpreisgeld ausgeschüttet! Der Berliner Trabrenn-Verein erwartet zu den zwei Veranstaltungen (Beginn Samstag/Sonntag 13.30 Uhr) zahlreiche, illustre vierbeinige Gäste, denn bei der Breeders Crown gehen nur die besten deutschen Pferde an den Start. Und natürlich ist dann auch wieder die komplette Fahrer-Elite auf der Derby-Bahn präsent.

Neben spannenden Rennen und interessanten Angeboten am Toto, gibt es natürlich auch wieder zahlreiche Attraktionen für unsere kleinen Besucher. Für Gäste die von außerhalb kommen, haben wir zudem in unseren Partnerhotels Van der Valk und Estrel ein begrenztes Abrufkontingent an Zimmern geblockt. Einem ereignisreichen Renn-Wochenende steht also nicht mehr im Wege!

 

Auch dieses Jahr öffnen wir zur Breeders Crown den beliebten VIP-Bereich rund um die Kaiserlich Endell'sche Tribüne. Unsere Gäste erwartet, ähnlich wie in der Derby-Woche, ein Angebot mit Buffet und Getränkeauswahl. Tickets sind ab Montag den 15. August zum Preis von 69 Euro buchbar.

Ansprechparter: Frau Jopp
Telefon: 030- 7401 212
eMail: btv@berlintrab.de

Normale Eintrittskarten sind zum Preis von 10 Euro (inkl. 4 Euro-Wettgutschein) an allen Eingängen erhältlich.

MEDIA-TEASER-TEXT: Breeders Crown - Die große Revanche

 

Breeders Crown: Die große Revanche

Es ist eine bekannte Volksweisheit: Man sieht sich im Leben meist zweimal. Das gilt auch für diejenigen Sulkyfahrer, die im August bei der Berliner Derby-Woche auf dem Siegerpodest standen. Denn nun begegnen sie ihren härtesten Konkurrenten erneut – und zwar beim Breeders-Crown-Meeting, das am 24. und 25. September (Beginn jeweils 13.30 Uhr) auf der im Süden Berlins gelegenen Trabrennbahn Mariendorf stattfinden wird. Also genau an dem gleichen Ort, wo sie erst vor kurzer Zeit ihre größten Erfolge gefeiert haben.

Die Breeders Crown ist die klassische Revanche, denn in der Hauptstadt versammelt sich erneut die Elite des europäischen Trabrennsports und diejenigen Fahrer, die in der Derby-Woche nicht zu den glücklichen Gewinnern gehörten, wollen sich nun unbedingt mit ihren Pferden rehabilitieren. In den nach dem Alter und Geschlecht der Traber getrennten Rennen geht es außerdem um sehr viel Geld: Rund 500.000 Euro werden an die Sieger und Platzierten ausgeschüttet!

Zu den Teilnehmern, die in Berlin an den Start gehen, gehört natürlich auch der erfolgreichste Sulkyfahrer des Kontinents: Heinz Wewering. Der in Westfalen aufgewachsene und nun schon seit Langem in Berlin lebende Sportler ist bereits 66 Jahre alt und hat das Geschehen auf den deutschen Bahnen geprägt wie kein anderer. Über 16.800 Rennen hat der zweimalige Weltmeister bereits gewonnen – eine schier unfassbare Zahl! Und obwohl mache seiner Gegner beinahe Wewerings Enkel sein könnten, ist ein Ende dieser Erfolgsserie noch lange nicht in Sicht. Denn der Champion sagt begeistert: „Ich habe den schönsten Beruf der Welt!“
Text: BTV

Sie möchten sich akkreditieren, benötigen Fotos und Texte für Ihre Berichterstattung? Bitte kontaktieren Sie unseren Pressesprecher unter presse@berlintrab.de. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

.