Mieten Sie eine echte Ausnahme-Location für Ihre Feier oder das nächste Firmen-Event!

Am Montag ist Starterangabe

Am Montag (20. Januar) ist Starterangabe für die Mariendorfer Veranstaltung am 26. Januar. Sie erreichen das Rennsekretariat unter der Rufnummer 030 – 7401 229 sowie per Mail an starterangabe@berlintrab.de.

Deutsches Traber-Derby

Ein Pferd – zwei Gewinnchancen!

Aus „Dreijährig“ wird „Vierjährig“

Der Berliner Trabrenn-Verein e. V. hat sich – in Absprache mit dem HVT – entschlossen, das Deutsche Traber-Derby künftig für vierjährige Pferde auszuschreiben. Wir wollen damit den jungen Pferden eine schonendere Entwicklung auf dem Weg zum Derby ermöglichen und hoffen, mittelfristig zu einer stabileren und zahlreicheren Population beizutragen.

Für den Übergangsjahrgang 2018 ergibt sich die einmalige Chance, an zwei Derbys teilzunehmen, einmal 2021 (dreijährig) und einmal 2022 (vierjährig). Beide Derbys behalten natürlich den Gruppe-I-Status, für die jeweiligen Finalläufe liegt die Mindest-Dotierung unverändert bei 120.000 Euro.

Die Ausschreibungen für die Derbys 2021 und 2022 finden Sie hier und hier.

Auf ewig Champion

Heinz Wewering wird am 28. Januar 70 Jahre alt

Er ist der siegreichste europäische Trabrennfahrer aller Zeiten: Am 28. Januar wird Heinz Wewering 70 Jahre alt. Wir haben einen Blick auf seine nahezu unglaubliche und faszinierende Karriere geworfen, über die man wahrhaftig Bände schreiben könnte. Lesen Sie hier mehr.

Nachschau 12. Januar

Schöner Sonntag für O‘Sunday

Mit Dennis Spangenberg im Sulky gewinnt Christina Lawins Wallach das Peter Kwiet - Geburtstagsrennen. Thomas Panschow feiert als einziger Fahrer einen Doppelerfolg. Jilliane betritt letztmalig den Winner-Circle und wird mit einem herzlichen Applaus verabschiedet.

Nicht nur für Dennis Spangenberg und O'Sunday (Foto) lief es am Sonntag wie geschmiert, denn auch viele andere der insgesamt neun Sieger agierten sehr überzeugend. Die Ehrung der Mariendorfer Champions und die Verabschiedung der Vierbeiner-Lady Jilliane rundeten einen Mariendorfer Jahresauftakt ab, der Geschmack auf mehr machte. Lesen Sie hier weiter.

Die Mariendorfer Saisontermine

Die Termine finden Sie außerdem großformatig und zum Download hier.

„Ich habe die Pferde nun mal im Blut!“

Rennsport-Legende Peter Kwiet wurde 80 Jahre alt

Er verkörpert den Mariendorfer Sulkysport wie kein anderer: Am 6. Januar wurde der 4.360-malige Sieger Peter Kwiet 80 Jahre alt. Einen Bericht über die außergewöhnliche Karriere des Berliner Trabertrainers, der schon 1955 sein erstes Rennen gewann, finden Sie hier.

Here Are the Champions!

Die Mariendorfer Saison 2019 ist beendet und somit stehen nun auch die Champions auf der Derby-Bahn fest: Wir gratulieren Michael und Wolfgang Nimczyk (Berufsfahrer bzw. Trainer), Ulrich Mommert (Besitzer), Christina Hempel (Züchter), André Pögel (Amateure), Franz-Josef Stamer (Lehrlingsfahrer) sowie Ronja Walter (Trabreiter) sehr herzlich zum Titelgewinn und ein besonderer Glückwunsch geht an das Team des Wallachs UBetterWin Diamant, der mit seinen tollen Leistungen zum „Mariendorfer Traber des Jahres“ avancierte.  Die Liste der Titelträger finden Sie hier und die detaillierte lokale Jahresbilanz hier.

Nachschau 25. Dezember

Thorsten Tietz dreimal „spektakulär“ - Mykola Volf Meister der Franzosen - Oxidizer wie verwandelt - wichtiger Punkt für Andre Pögel

Berlin-Mariendorf, Mittwoch, 25. Dezember 2019. Nieselregen und 8 Grad verbreiteten wenig weihnachtliche Stimmung zu wegen der Vorgaben der französischen Wettorganisation PMU ungewohnt früher Stunde am ebenso ungewöhnlichen Renntag. Der Chronist kann sich nicht erinnern, dass auf der Derby-Bahn schon mal am 1. Weihnachtsfeiertag Pferde um die Wette gelaufen sind.

Timoka Corner mit Trainer und Fahrer Thorsten Tietz - mit dabei ist auch Besitzer Michael Voigt.

... Lesen Sie hier mehr.

Nachschau 15. Dezember

Andre Pögel und Izzy’s Newport holen sich den Advents-Pokal / beide Vorläufe an Sarah Kube / „3 aus 4“ für Michael Nimczyk / Pat Austins Debüt mit Hurra

Den Amateuren vorbehalten war der letzte Höhepunkt des Mariendorfer Rennjahres, und selten hat sich der alte Spruch, ein jeder sei seines Glückes Schmied, so bewahrheitet wie im Fall dieses Advents-Pokals.

Izzi´s Newport & André Pögel - die Sieger im Advents-Pokal der Amateure

... Lesen Sie hier mehr.

Mariendorfer Weihnachts-Überraschung 2019

Zum PMU-Renntag am 25.Dezember möchten wir die Besitzer und Trainer aller,
in den Rennen an den Ablauf gelangenden Pferde mit einem Weihnachts-Zuschuss überraschen.

Eine detaillierte Übersicht finden Sie hier.

Den Kostenzuschuss-Antrag finden Sie hier.